Kelch

Marcel Wolfers (1886 – 1976)
Wolfers Frères, Brüssel 1930

Handarbeit aus Silber, Feingehalt 950/000, der
facettierte Schaft mit braunem Lack, darin Goldkrösel, überzogen. Am Ansatz der Kuppa Linien aus rotem Lack.
Meisterzeichen und Feingehaltmarke in der Kuppa.
Im Fuß unterseitig eingravierte Signatur, Datierung,
sowie Werkstattzeichen CG 75.
Höhe: 26 cm, Gewicht: 1.150 g.

Literatur: A. Krekel-Aalberse, Silver Zilver Silber 1880 – 1940, Seite 140.

Objekt MS 145 – Preis auf Anfrage